Warum ambulant operieren?

Diese Frage kann man mit einer Gegenfrage beantworten: Warum eigentlich nicht? Gerade in der Kinderchirurgie gibt es eine ganze Reihe kleinerer Eingriffe. Andererseits kann man bei Kindern kaum operieren, ohne dafür eine Narkose zu haben.

Glücklicherweise ist es mit den modernen Medikamenten und Operationsverfahren aber durchaus möglich, die Eingriffe nicht nur im Krankenhaus auszuführen. Unsere Praxisklinik bietet neben den gleichen fachlichen Kompetenzen den unschätzbaren Vorteil, dass Sie genau wissen, wer Ihr Kind behandelt – vom ersten Vorstellungstermin bis zur Nachbetreuung. Wir haben keine Ausbildungsassistenten, so dass Ihr Kind also immer und in jedem Fall entweder von Dr. Kamzela oder von Dr. Werbeck persönlich operiert wird.

Unser Team ist überschaubar, die Räumlichkeiten wohnlich und kindgerecht. Wir versuchen, die für Sie vielleicht belastende Situation, dass Ihr Kind operiert werden muss, so angenehm wie möglich zu gestalten. Nehmen Sie uns beim Wort! Und sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben.

Sicher haben Sie noch eine Menge Fragen. Schauen Sie doch einmal auf unserer Seite "Häufige Fragen" nach. Alles Weitere besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen, wenn Sie mit Ihrem Kind in unsere Sprechstunde kommen.